BIG cinema jagt Rekord auf Schalke

Pünktlich zum 114. Geburtstag der Königsblauen feierte der Dokumentarfilm „RUDI ASSAUER. Macher. Mensch. Legende.“ in der Veltins-Arena Premiere. Der Film zeigte in bewegenden Bildern den Werdegang eines leidenschaftlichen Fußballers und Schalker Urgesteins. Stellvertretend für den an Alzheimer erkrankten Assauer erzählt diese Dokumentation von seinem bewegten Leben und ließ dabei auch zahlreiche seiner Weggefährten zu Wort kommen.

Neben der Ehrung Assauers hatte der Veranstalter noch ein weiteres Ziel im Blick: die Aufstellung eines neuen Weltrekords für die weltweit größte Filmpremiere. 2015 wurde die derzeitige Bestmarke von 43.624 auf den Philippinen aufgestellt. Auch wenn diese Besucherzahl leider nicht überboten werden konnte, so stellte die Veranstaltung mit 21.590 Besuchern trotzdem die bis dato größte deutsche Filmpremiere dar und war damit das bisher größte Projekt in der Firmengeschichte von BIG cinema.

Mit einer derartigen Veranstaltung konnten die BIG cinema GmbH ihrem Namen wieder einmal gerecht werden und genau das machen, wofür ihr Herz schlägt: großes Kino. Konkret kamen für dieses Event vier Leinwände der Marke Airscreen© 1 mit einer Gesamtfläche von über 650m² sowie insgesamt sechs Hochleistungsprojektoren Christie® Boxer 4K30 2 zum Einsatz.

Der Einsatz auf Schalke begann in den frühen Morgenstunden des Veranstaltungstages. Durch eine systematische Arbeitsweise konnte der Aufbau bis 8.00 Uhr vollständig abgeschlossen werden. Das Technik-Team der BIG cinema hatte dadurch mehr als genügend Zeit jeden einzelnen Projektor sowie die Zuspielung pedantisch zu kalibrieren und war damit auf den Filmstart bestens vorbereitet.

Für eine angemessene Einstimmung auf den Film sorgte ein Bergmannschor, ein Auftritt der Schalke-Band „Florians“ sowie kurze Live-Interviews mit Assauer-Weggefährten wie Huub Stevens und Olaf Thon. Gegen 21.00 Uhr konnte dann mit dem Film der lang ersehnte Hauptprogrammpunkt beginnen, welcher das Publikum schnell in seinen Bann zog. Ergriffenes Schweigen in den vielen emotionalen Momenten des Films wechselte sich ab mit frenetischem Jubel für Assauer und die zahlreichen anderen Schalker Protagonisten des Films. Noch lange nach Ende des Films hallten „Rudi“-Rufe durch die Veltins-Arena und so war es am Ende sowohl eine angemessene Ehrerbietung an einen herausragenden Sportler als auch ein gelungener „Fußballabend“ für die zahlreichen Schalker Fans.

Knapp zwei Stunden nach Ende der Veranstaltung war von dem Spektakel bereits nichts mehr zu sehen. Der Abbau lief ebenso reibungslos wie der Aufbau und so konnte die BIG cinema schnell auf eine weitere erfolgreich absolvierte Veranstaltung zurückblicken.

 

  1. Von null auf gigantisch in 5 Minuten? Kein Problem mit den originalen aufblasbaren Bildwänden vom Marktführer AIRSCREEN®. Mehr erfahren

  1. Der Projektor CP4230 aus der Solaria™-Serie baut designtechnisch auf der erfolgreichen CP2000er-Serie auf und wurde nach den Spezifikationen der Digital Cinema Initiative (DCI) entwickelt. Mehr erfahren