Filmmusikalischer Hochgenuss

Das Konzerthaus Berlin wurde am 27. Januar 2018 durch das BIG cinema Team in einen waschechten Kinosaal verwandelt. Auf der Leinwand war die Tragikomödie "The Artist" zu sehen. Die Filmmusik von Ludovic Bource kam dabei aber nicht aus der Konserve, sondern wurde durch das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin live vertont. Die musikalische Leitung übernahm Filmmusikconnaisseur Frank Strobel. Komponist Bource gab sich ebenso die Ehre und war selbst am Klavier und an der Celesta zu hören.

"The Artist" ist ein Spielfilm des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius aus dem Jahr 2011. Der mit fünf Oscars prämierte Film ist eine brillante Hommage an das alte Hollywood. Die emotionale Bildsprache und die live gespielte Musik garantierten einen Abend mit Seltenheitswert und begeisterten sowohl Cineasten als auch Musikliebhaber gleichermaßen.

BIG cinema stattete diesen Abend rundum technisch aus und betreute die Filmvorführung in gekonnt professioneller Manier. Für ein gestochen scharfes Bild auf der Leinwand sorgte der Projektor Christie CP4230. 1 Dieser wurde in einer Schallschutzkabine verbaut, um das Publikum vor störenden Nebengeräuschen zu bewahren. Die Aufprojektion erfolgte auf eine AV Stumpfl Projektionswand 1 in der Größe 8 x 6 Meter. So kamen auch die Besucher in der letzten Reihe vollends auf ihre Kosten.

Fotocredits: Europäische Filmphilharmonie

  1. Als Vorreiter im Bereich der digitalen Kinoprojektion war Marktführer Christie auch der erste Anbieter einer 4K-Komplettlösung mit DLP-Cinema®-Technologie von Texas Instruments. Mehr erfahren

  1. VARIO 64 von AV Stumpfl® ist ein flexibles und vielfältig einsetzbares Steckrahmensystem in Modulbauweise, auf das Projektionsfolien in unterschiedlichen Bildwandformaten geknüpft werden. Mehr erfahren