Erneuter Besucherrekord beim 32. DOK.fest München

Das 32. Internationale Dokumentarfilmfestival München fand vom 3. bis zum 14. Mai 2017 auf mehreren Leinwänden in unterschiedlichen Locations statt. Auch in diesem Jahr feierte das renommierte Publikumsfestival einen Besucherrekord. Knapp 43.000 Zuschauer sahen 157 gesellschaftlich relevante und künstlerisch wertvolle Filme aus 45 Ländern, darunter waren 31 Weltpremieren und 68 Deutschlandpremieren. Das DOK.fest München gehört neben Leipzig, Amsterdam, Nyon oder Yamagata zu den größten und weltweit anerkanntesten Dokumentarfilmfestivals.

Die Festival-Experten von BIG cinema waren auch in diesem Jahr als technischer Dienstleister vor Ort. Hierbei ist es vor allem unsere Aufgabe, einen ressourcenoptimierten und kosteneffizienten Workflow 1 zu schaffen. Dank unseres ausgereiften DCP-Managements konnten wir eine große Anzahl an eintreffenden Filmen verarbeiten und für den Einsatz in den Lichtspielhäusern optimal vorbereiten.
Neben unserem regulären Festival-Support verantwortete BIG cinema in diesem Jahr ebenso wieder die technische Realisierung der feierlichen Eröffnung im Deutschen Theater München. Für ein gestochen scharfes Bilderlebnis auf der Leinwand setzten wir auf die hochmoderne Projektionstechnik aus dem Hause Christie.

Fotocredits: Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

  1. Das Theatre Management System (TMS) „Screenwriter" von Arts Alliance Media ist für die Anwendung und Verwaltung eines gesamten digitalen Kinosystems zuständig. Mehr erfahren