"Matrix LIVE – Film in Concert" – ein atemberaubendes Filmkonzert

Der Science-Fiction-Film "Matrix" aus dem Jahr 1999 ist ein fulminantes Meisterwerk mit sensationellen Special Effects und einem cleveren Plot um die Protagonisten Neo, Trinity und Morpheus. Der Soundtrack zu diesem weltweiten Kinoerfolg stammt aus der Feder des US-amerikanischen Filmmusik-Komponisten Don Davis. Seit 2010 ist das fulminante Filmkonzert-Ereignis „Matrix LIVE – Film in Concert“ auf einer Reise über den gesamten Globus. Unter der musikalischen Leitung der Dirigenten Don Davis oder Frank Strobel vertonen anerkannte Symphonieorchester das anspruchsvolle Werk des ersten Teils der Matrix-Trilogie in renommierten und ehrwürdigen Konzerthäusern. In Zusammenarbeit mit der Europäischen Filmphilharmonie realisiert BIG cinema als erfahrener und kompetenter Partner mit umfangreichem Know-how die komplette Projektions-, Zuspiel- und Leinwandtechnik.

I have never seen such a big screen here before.

Ollie Jeffrey
Senior Technical Manager der Royal Albert Hall London


Termine und Standorte:
   -  27.08.2010: Musik- und Kongresshalle in Lübeck (DE)
   -  05.05. & 06.05.2011: NDR Landesfunkhaus in Hannover (DE)
   -  08.10.2011: Arena in Leipzig (DE)
   -  23.10.2011: Royal Albert Hall in London (GB)
   -  03.11.2011: Jones Hall in Houston, Texas (US)
   -  28.06. & 29.06.2012: Benaroya Hall in Seattle, Washington (US)
   -  14.07.2012: Symphony Hall in Atlanta, Georgia (US)
   -  21.02., 22.02. & 24.02.2013: Le Nouveau Siècle in Lille (FR)
   -  02.03.2013: Tivoli Theatre Chattanooga, Tennessee (USA)
   -  19.03.2013: DeVos Performance Hall in Grand Rapids, Michigan (US)
   -  04.04. & 05.04.2013: St. Louis Symphony in St. Louis, Missouri (US)
   -  17.05.2013: Barclaycard Arena (former O2 World) in Hamburg (DE)
   -  19.05.2013: Philharmonie im Gasteig in München (DE)
   -  27.07.2013: Davies Symphony Hall in San Francisco, Kalifornien (US)
   -  25.09.2013: Hala Ocynowni in Krakau (PL)
   -  07.12.2013: Alte Oper in Frankfurt am Main (DE)
   -  17.05.2014: Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart (DE)
   -  26.09. & 27.09.2014: Sydney Opera House in Sydney (AU)
   -  15.11.2014: Beethovenhalle in Bonn (DE)
   -  31.01.2015: Philharmonie Luxembourg in Luxemburg (LU)
   -  16.07.2015: Shanghai Symphony Hall in Shanghai (CN)
   -  16.01.2016: De Doelen in Rotterdam (NL)
   -  28.04. - 30.04.2016: Auditorium-Orchestre national in Lyon (FR)

Fotocredits: BIG cinema GmbH, Europäische Filmphilharmonie